Druidenprojekte

Der Österreichische Druidenorden bemüht sich für den Frieden, Freiheit und Umweltschutz auf unserer Mutter Erde, daher ist der ÖDO-Druidenrat um folgende Projekte bemüht:

1.Druidenschule: Integrales Seidr Institut

2. Keltisch Pilgern
Der ÖDO hat sich zum Ziel gesetzt viele der heimischen Kultplätze zu erwandern und zu aktivieren. Roseldorf-Sandberg, Großmugel, Frauenberg, Scheibenstuhl und viele andere Kultstätten liegen auf unseren Heimatboden, auf Mutter Erde.

3. ÖDO ist Mitglied des European Council of Druids, Frankreich
1.Sitzung am 21/22.09.2017 in Bètète, Zentralfrankreich in Zusammenarbeit mit Dr. Thomas Daffern, Druide des Friedens
www.educationaid.net

4. Concilium Norici
Concilium Norici, ist ein Zusammenschluss von naturspirituellen Organisationen in Österreich. Der ÖDO möchte damit gerne keltisch-druidische sowie naturspirituelle Menschen zum praktizieren dieser Weltanschauung zusammen bringen um gemeinsam Wahrheit, Frieden und Liebe zu leben.

5. DACH-Triaden-Treffen: Seit 2018 treffen sich jährlich Druiden und druidisch Praktizierende aus Österreich, Lichtenstein, Deutschland, Schweiz und anderen Ländern zu einem Wissen- und
Weisheitaustausch der keltischen Spiritualität. Ziel des Treffens sind Netzwerkarbeit für Frieden, Wahrheit, und Liebe auf unserer Mutter Erde.
Besuche uns unter https://druiden.org/